Gut Oberstockstall

Logo Gut Oberstockstall

Portrait

Das Gut Oberstockstall liegt eingebettet in den sanften Hügeln des Wagrams, inmitten paradiesischer Weingärten und segensreicher Felder.

Es spiegelt Geschichte wieder, Jahrhunderte, von denen dieser Ort erzählt. Von seiner mittelalterlichen Geburtsstunde an, unterlag das Gut einem stetigen Wandel und gleichzeitig nahezu erstaunlicher Beständigkeit: Fast unmerklich verfließen bedächtige Klarheit der Renaissance und edle Elemente des Barocks. Hier laden sieben weiträumige Gästezimmer zum Verweilen ein.

Von Zeit leben und erzählen auch unsere Weine: beginnend mit der liebevollen Pflege der Weingärten, und vielen Sonnenstunden. Im Herbst werden die Trauben sorgsam von Hand gelesen, und der Grundstein für eine Entfaltung gelegt, die jeder Wein nun in den kommenden Monaten bis Jahren individuell erfährt. Ihre Ursprünglichkeit bewahrend, erzählen sie ihre eigene lebensvolle und vielschichtige Historie.

 

Unsere Erde beschenkt uns mit den größten Kostbarkeiten, dafür müssen wir sie gebührlich achten. Unsere Felder, Böden und Pflanzen, unsere Tiere und uns Menschen betrachten wir als ein großes Ganzes. Die Natur als dynamisches System, der Mensch als freundlicher Mitbewohner. So setzen wir höchste Maßstäbe für eine nachhaltige und ethische Arbeitsweise, die Erhaltung einer intakten Umwelt und Lebensmittel höchster Güte. So haben wir uns bereits 2002 für eine biologische Bewirtschaftung entschieden und seit 2008 arbeiten wir nach Demeter Richtlinien.

Unser Hof ist ein lebendiger Kreislauf, welcher Lebensraum, für eine reiche Pflanzen- und Tierwelt ist. Wir wollen unsere Umwelt nicht nur nutzen, sondern ihr auch nützen.

Steckbrief

Gründungsjahr: 1997 von den Eltern übernommen
Ort: Oberstockstall
Produkte: Weine, SO2 freie Weine, Orange Weine, Sekt, Pet nat, Marillen, Weide-Rind vom Waldviertler Blondvieh, Quinoa
Anzahl Mitarbeiter*innen: 4
Besonderheiten: eigener Hofkreislauf und demeter-zertifiziert

Kontakt

Adresse: Ringstraße 1, 3470 Oberstockstall
Mail: weingut@fritzsalomon.at
Website: www.fritzsalomon.at

Teile diese Seite