Das Geschäft mit unseren Lebensmitteln – und seine zukunftsfähigen Alternativen

Die Regionalwert Niederösterreich-Wien AG startet eine eigene Eventreihe.

Weizen wird teuer weil knapp durch Spekulationen. Gemüse kreuzt Europa. Bienen verhungern auf den Blüten der ertragreichen Hybridsorten. Industrieller Einheitsbrei verdrängt Vielfalt und Geschmack im Supermarktregal. Tierwohl und Bauernwürde? Fehlanzeige.

Das Geschäft mit unseren Lebensmitteln ist ein lukratives geworden. Allerdings nur für ein paar wenige. Umwelt, Böden und Kleinbetriebe gehören nicht zu den Nutznießern. Wir als Konsumenten auch nicht!

Deshalb startet die Regionalwert Niederösterreich-Wien AG mit einer eigenen Eventreihe durchs ganze Jahr, um einen Blick hinter die Kulissen der landwirtschaftlichen Lebensmittelerzeugung zu geben.

In 2-stündigen Online- und Offline-Formaten zeigen wir alternative und neue Zukunftskonzepte vor unserer eigenen Haustüre, vor allem aber Menschen, die mit einem völlig anderen Verständnis von Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung erfolgreich vorangehen (darunter viele unserer Partnerbetriebe).

Den Anfange machen folgende Themen:

*Freiheit für unser Saatgut – so klein und verletzbar, so groß die Macht
*Market Gardening – Gemüserevolution per Hand
*Milch – Genuss mit gutem Gewissen

Wenn Du über die weiteren Eventtermine informiert werden möchtest, melde Dich hier zum Newsletter an!

Teile diese Seite